Menu
 

Mittelschule, Wil, 2.Preis, 01.04.1998

Dem viergeschossigen, kompakten Holzständerbau ist ein übergeord-netes Erschliessungs- und Belicht-ungssystem aus eingefärbtem Sichtbeton eingeschoben. Dieser Raum bildet die Haupterschliessung zu den Nutzräumen, dient als Fluchtsystem im Brandfall und belichtet in Form von differenzierten Lichthöfen verschiedene Nutzungen im Innern des Gebäudes. Mit seiner geschossübergreifenden, fliessen-den Raumfolge wird dieses Er-schliessungssystem zu einer kommunikativen Zone, die einen Beitrag zu einer zukunftsweisenden Lehrmethodik darstellen kann. Es entstehen keine autoritär wirkenden, grossen Hallen, sondern Orte der Überraschung, Nischen in denen man verweilen kann, Orte der Ruhe und Entspannung.