Menu
 

Brauerei Ottakring, Wien, 01.04.1996

Das Brauereiareal liegt im Zentrum des Bezirks Ottakring, zwischen dem Lerchenfelder Gürtel und der ehemaligen Vorortlinie, in einem Blockrandgebiet. Ein denkbares Zukunfts-Szenario könnte eine Überbauung des Grundstücks mit einigen weiteren markanten Gebäudekörpern sein. Die bauliche Struktur der vorgeschlagenen Gebäude ist der des Blockrandes verwandt. Sie gliedern das zu einem tragenden Quartierzentrum ergänzte Areal in die städtebauliche Ordnung ein. Jedes Gebäude liegt auf einer, mit einer bestimmten Baumart bepflanzten Grundzelle, so gibt es z.B. einen Eichen- und einen Ulmen- oder Birkenwald. Diese kleinen Grünanlagen bilden zusammen einen Stadtpark als Grundlage des Zentrums. Die Zwischenräume der einzelnen Grünflächen, sind versetzt zu den umliegenden Strassen, deren Fluchten jeweils auf einen der im Zentrum stehenden Körper treffen.