Menu
 

Hotel Neuhaus, Interlaken, 1.Preis, 01.11.2008

Im Übergang zwischen See und Land liegen die beiden neuen Bau-körper wie zufällig liegen gebliebe-nes Schwemmholz, ihre Setzung reagiert jedoch präzise auf den Ort und thematisiert seine historische Bedeutung als wichtiger Teil eines ehemaligen Handelsweges. Die Ergänzungsbauten werden vor-nehmlich von der Schottenstruktur und den dazwischen liegenden grossen Faltklappläden geprägt, zusammen thematisieren sie das „temporäre Wohnen“ im Hotelzimmer und in der Ferienwohnung. In geschlossenem Zustand sind die perforierten Läden Sichtschutz und Lichtfilter und erinnern an alte Spitzenvorhänge.