Menu
 

Primarschule, Oetwil am See, 1.Preis, 25.05.2004

Das einfache Volumen des vierge-schossigen Neubaus mit der modularen Gebäudetypologie beruhigt die bestehende heterogene bauliche Struktur im Norden des Schulareals und schliesst diese zur Nachbarbebauung ab. Je nach Ausstattung der Geschosse resul-tiert ein zellartiger Cluster mit vier Klassenzimmern gruppiert um einen über Lichthöfe belichteter Forums-raum oder eine mittels Schiebe-wänden veränderbare, hochflexible Landschaft.