Menu
 

Primarschule, Oetwil am See, 1.Preis, 25.05.2004

Das einfache Volumen des viergeschossigen Neubaus mit der modularen Gebäudetypologie beruhigt die bestehende heterogene bauliche Struktur im Norden des Schulareals und schliesst diese zur Nachbarbebauung ab. Je nach Ausstattung der Geschosse resultiert ein zellenartiger Cluster mit vier Klassenzimmern gruppiert um einen über Lichthöfe belichtetes Forum oder eine mittels Schiebewänden veränderbare, hochflexible Landschaft.

 

nicht realisiert


Anmerkung:
nicht realisiert