Menu
 

Gottfried-Keller Schulhaus, Basel, 6.Preis, 15.01.1997

mit Ferdinand Facklam

Als Erweiterung des Gottfried-Keller Schulhauses wird ein Solitärbau vorgeschlagen. Er schafft zusammen mit dem alten Schulhaus eine Torsituation. Auf der anderen Seite wird durch den neuen räumlichen Abschluss die Grosszügigkeit der alten Schulanlage über den St. Galler-Ring bis zur Bahnlinie weitergespannt. Von verschiedenen Orten der näheren Umgebung erscheint der Kubus als ein die Schulanlage definierendes Element.