Menu
 

Wohnsiedlung Altwiesenstrasse, Zürich, 1. Preis, 2010 - 2014

Charakteristisch für die neuen Siedlungsgebäude ist der Entscheid für drei statt vier Riegel und eine Reduktion auf vier (statt sieben mögliche) Geschosse. Gleichzeitig kompaktere Gebäudevolumina ermöglichen die Ausbildung grosszügiger Grünräume zwischen den Riegeln. Diese verleihen dem Quartier Identität und garantieren eine hohe Wohnqualität.

 

Auftraggeber:
Graphis Bau- und Wohngenossenschaft, Bern

Bauleitung:
Confirm AG, Zürich
Statik:
HKP Bauingenieure AG, Zürich
HLKS Planer:
3-Plan Haustechnik AG, Winterthur
Landschaftsarchitekt:
koepflipartner Landschaftsarchitekten GmbH, Luzern
Fassadenplanung:
gkp fassadentechnik ag, Aardorf

Auftragsart:
Wettbewerb im selektiven Verfahren

Bausumme:
54 Mio. CHF

Bilder:
Mitch Enzmann